Erdkröten-Männchen reiten zum Teich

Aber reden wir jetzt vom Frühling. Er beginnt (für mich) so um den fünfzehnten März herum, falls es an diesem Tag schon so warm ist. dass das Thermometer in der Dämmerungsstunde um die fünf Grad plus zeigt.

Erdkröten bei der Paarung
Erdkröten (Bufo bufo) bei der Paarung. Das Weibchen trägt das Männchen huckepack - oft schon auf dem Weg zum Tümpel.
Kröte

Da sitze ich wie ein alter (immer noch nicht weiser) Indianer an einem Waldtümpel, den einst einmal englische Bomben geschaffen haben. Heute ist er mit Grundwasser gefüllt sowie mit Rohrkolben, gelben Iris und Froschlöffel bestanden. Im März allerdings ist noch alles kahl und nur das Himmelsblau flirrt üben den schwarzen Wasserspiegel. Die Grasfrösche, die stets als erste hier erscheinen, sind schon am Ende ihrer Hochzeit angelangt und machen Platz für die Scharen ihrer Nachfolger, die sich leise raschelnd aus dem Wald dem Wasser zu bewegen: die Erdkröten. Manche Weibchen haben bereits unterwegs den künftigen Gatten auf den Rucken genommen, der sich mit Hilfe seiner rauhen Brunstschwielen (an den drei Fingern seiner Vorderfüße) auf dem schwankenden Omnibus festhält. Die Erdkrötenmänner, die beim Marsch zum Wasser auf jedes Geräusch reagieren und sofort draufzuhüpfen, um sich eine Frau zu ergattern, tun dies übrigens wie in einem Lotteriespiel. Sie packen jedes hüpfende Wesen einfach von hinten um die Taille und suchen sich festzuklammern. Ist es ein Weibchen, gut. Ist es aber ein lästiger Nebenbuhler, so lässt dieser nach der ersten Umarmung ein ärgerliches Grunzen hören (sinngemäß: "Junge, du spinnst wohl"), worauf eine rasche Trennung erfolgt. Man kann einem Erdkrötenmännchen, das in Brunststimmung ist, dieses Grunzen jederzeit entlocken, wenn man den Burschen mit zwei Fingern unter die Achseln fasst.

Siebenfach ist der Männerüberschuss im Waldteich. Wenn ein Weibchen noch unverheiratet eintrifft, beginnt sofort ein allgemeiner Ringkampf mit Umklammerung und Wegstrampeln des Konkurrenten -, bis endlich einer das Weibchen gepackt und errungen hat. Oft aber wird die Angebetete erdrückt oder muss ertrinken, wenn sechs oder sieben Freier sich angehängt haben.