Hecht

Die großen Räuber werden immer kleiner
Der Hecht ist der gewaltigste Raubfisch in Europas Seen und Teichen. Hai der Binnengewässer nannte ihn der alte Vater Brehm.
Ein lebender Torpedo
Als Räuber ist der Hecht hervorragend ausgestattet. Zwar kann er nicht besonders gut riechen und schmecken, aber seine Augen sind scharf; zwar schwimmt er nicht besonders schnell, aber aus der Lauer schießt er wie ein Torpedo auf die Beute zu.
Zoologisches Stichwort
Die Hechte - Esocidae - leben im Süßwasser: teils in stehenden, pflanzenreichen Binnengewässern, teils in Flüssen.
Hecht