Libelle

Libelle
Kunstflieger
Libellen können uns im Kunstflug manches vormachen: Sie bleiben in der Luft stehen, sie fliegen rückwärts. Geradeaus bringen sie es auf Geschwindigkeiten von hundert Stundenkilometern.
Erkundungsflug am Objektiv
Besonders häufig trifft man die Libelle in der Umgebung von Gewässern an. Das kommt daher, dass sich ihre Larven im Wasser entwickeln.
Die reizvolle Verwandlung
Auch die Verwandlung einer plumpen, im Vergleich zur Libelle hässlichen Larve zum fluggewandten, farbenprächtigen Insekt ist ein reizvoller Vorgang, den man mit etwas Geduld in allen Einzelheiten beobachten kann.
Das Pumpen der Flügel zeigt: Es ist soweit
Ihre Fluggewandtheit verdankt die Libelle der besonderen Konstruktion ihrer Flügel. Vorder- und Hinterflügel arbeiten gegenläufig.
Zoologisches Stichwort
Zur Ordnung der Libellen (Odonala) zählen die beiden Unterordnungen Kleinlibellen (Zygoptera) und Großlibellen (Anisoptera).
Libelle