Igel

Ruhige Kugel
Gutmütiger Kern in stacheliger Schale. Aber als Jäger entwickelt der Igel großen Schneid.
Drei Monate auf Sparflamme
In seiner natürlichen Umwelt bewohnt der Igel Spalten im Erdreich und Höhlungen zwischen Gebüsch und Gestein. Gräbt er sich einen Bau, so trifft man darin nach der Igelhochzeit die Mutter bei der Aufzucht der jungen an.
Zoologisches Stichwort
Die Familie der Igel (Erinaceidae) wird in zwei Unterfamilien unterteilt: die Haar- oder Rattenigel (Echinosoricinae) und die Echten Igel (Erinaceinae). Nur die letzteren tragen das typische Stachelkleid.