Seehund

Stress im Watt
Der Seehund lebt in der komplizierten, verfilzten Verwandtschaft einer Robbenfamilie aus 13 Gattungen mit 18 Arten weltweit.
Sie hätscheln und sie verdammen ihn
Zwischen Borkurn und Sylt kennt keiner den Seehund besser - sein Verhalten, seine Vorlieben, seine sicheren Plätze - als der Fischer.
In flachem Wasser geht er aufrecht
Es gibt nur eine einzige Gelegenheit. da kann der Seehund aufrecht auf den Hinterfüßen gehen, wie ein Zweibeiner: in flachem Wasser, das gerade so tief wie das Tier lang im
Heuler im Watt
Ein Seehundbaby. Geburtsort: die Sandbank. Zeit: Mitte bis Ende Juni, bei Niedrigwasser. Gewicht: etwa 15 Kilo. Größe: 82 Zentimeter.
Zoologisches Stichwort
Der Seehund (Phoca vitulina) gehört zur Familie Robben (Phocidae) in der Ordnung Raubtiere (Carnivora).