El cóndor pasa

Der Königsgeier auf unserem Bild hier heißt in Argentinien "Cóndor Real" - Königskondor. Von ihm, vom Andenkondor und einigen weiteren Geierarten aus der Neuen Welt handelt unser Bericht.

Königsgeier
Geier

Wieweit gehören die Geier zu den Geiern? Viele Vogelkundler fragen sich das heutzutage, wenn sie an den Königsgeier, den Truthahngeier oder fünf andere Arten denken, die in Amerika zu Hause sind.

Diese "Neuweltgeier" sind mit den europäischen Geiern nämlich durchaus nicht verwandt. Ja, es ist sogar fraglich, ob man sie überhaupt zu den Greifvögeln rechnen darf. Vieles spricht dafür, sie in eine eigene Ordnung - eben als "Neuweltgeier" (Cathartiformes) - zu stellen.

Natürlich gibt es Parallelen. Die Neuweltgeier füllen in Amerika (zusammen mit den Geierfalken oder Caracaras) die ökologische Nische der aasfressenden Vögel aus, die in der Alten Welt von den Geiern besetzt wird. Ein Vergleich der beiden Gruppen ist deshalb sehr reizvoll - und darum reisten wir nach Südamerika.