Diomedes-Inseln überall

Man kann sich denken, dass es einem Seemann auf langer Fahrt über die Ozeane wie ein Wunder vorkommen muss, wenn er Tausende von Kilometern von jeder Küste entfernt plötzlich von einem Vogel begrüßt wird, der das Schiff begleitet oder sich sogar auf den Masten niederlässt.

Albatros
Die Nistplätze der Albatrosse liegen stets in windreichem Gelände; Start und Landung machen keine Schwierigkeit.
Albatros

Daher kam es wohl, dass dem Albatros unter Matrosen große Verehrung zuteil wurde und dass der Glaube aufkam, wenn man einen Albatros töte, bringe das dem Schiff großes Unglück. Auf diesem Volksaberglauben beruht eines der berühmtesten Gedichte der Weltliteratur, der "Rhyme of the Ancient Mariner" von Samuel Taylor Coleridge (gest. 1834), von Ferdinand Freiligrath als "Lied des alten Matrosen" meisterhaft übersetzt. Ein alter Seemann erzählt da an einer Hochzeitstafel seine Irrfahrt über die Weltmeere. Das Abenteuer mit dem Albatros geben wir wörtlich wieder:

Doch endlich schoß ein Albatros
Durch Nebel und durch Regen;
Als wär's 'ne Christensee´,
so tönt Ihm unser Gruß entgegen.

Der Vogel fraß aus uns'rer Hand,
Flog auf dem Deck umher;
Das Eis zerbrach mit dumpfen Krach:
Wir sind auf offnem Meer!

Ein guter Südwind tut sich auf.
Hoch folgt uns durch die Luft
Der Vogel treu und schwebt herbei,
Wenn der Matrose ruft.

Auf Tau und Mast, da hält er Rast
Der wolk'gen Nächte neun,
Und alle Nacht durch Nebel lacht
Des Mondes weißer Schein.

Vor bösen Geistern schütz' dich Gott,
Du alter Schiffsgenoß!
Was stierst du? Mit der Armbrust mein
Schoß ich den Albatros.

Der Fluch des getöteten Albatros lässt den Matrosen, dem Fliegenden Holländer gleich, über die Ozeane irren. Erst am Schluß befreit ihn die heilige Jungfrau von dem Bann und lässt ihn nach Hause gelangen. (Für Coleridge war, nebenbei gesagt, diese Irrfahrt auch die Irrfahrt des eigenen Lebens.)

Als Spiegel des ungeheuren Aktionsradius dieses Seevogels kann man feststellen, dass es Diomedes- und Albatrosinseln auf der ganzen Welt gibt. Als Kuriosum erwähnen wir zwei Diomedes-Inselchen in der Beringstraße zwischen Sibirien und Alaska. Die westliche ist russisch, die östliche mit dem Namen des deutsch-baltischen Admirals von Krusenstern gehört den USA. Dazwischen verlaufen drei Grenzen: Eine Staatsgrenze, eine Grenze zwischen zwei Erdteilen und die Datumsgrenze.