Schnurriger Sänger

Sein Gesang erinnert an einen Motorroller. Auch sonst ist an diesem Vogel einiges Sonderbare zu bemerken. Ziegen allerdings melkt er nicht.

Ziegenmelker

Abenddämmerung. Noch ist es vom Tag her warm. Eine Nacht voll süßer Sommmerdüfte beginnt. Zauberhafter Juni!

Der westliche Horizont glüht golden in der sinkenden Sonne. Sie geht nur zögernd unter, als wolle sie sich von diesem herrlichen, leuchtenden Tag erst so spät wie irgend möglich trennen.

Aus der Ferne wird die träge Stille durch ein sanftes, vibrierendes Summen unterbrochen. Es klingt, als ob ein lauer Sommerwind die Baumspitzen bewege und durch die Gräser streiche: ein einschläferndes, alles durchdringendes Schnurren. Einige Minuten dauert es. Dann ist es still, wie zuvor. Im Zwielicht, schattenhaft wie die einbrechende Nacht, flink wie die tanzenden Insekten die er jagt, huscht ein "Nightjar" heran. So heißt er in England: "Nachtbrummer". Auf dem Land sagen sie "Goatsucker" zu ihm. Ähnlich nennt man ihn in Deutschland:"Ziegenmelker".