Uhu

Uhu
Feueraugen in der Nacht
Leider steht zu befürchten, dass dieser Beitrag über den Uhu ein Nachruf werden könnte.
Ein Vogel, der am Menschen leidet
Im Balzmonat Februar, auch noch im März, singt das Männchen lange "Wuoh"-Strophen, mitunter bis zu 60-, 80-, 100mal, wobei der Uhu sein rindenfarbenes Kehlgefieder spreizt und die weißen Dunen leuchten lässt.
Signal für die Zukunft des Menschen
Ist man romantisch veranlagt, könnte man sagen: Der Uhu, der König der Nacht ist eine zoologische Nostalgie, Gruß aus einer Zeit, als es noch viel Natur und weniger Menschen gab.
Fänge wie zwei Schraubstöcke
Viele Leute, die einen Uhu betrachten, halten sich mit Respekt von dem gekrümmten, dunkel-hornfarbigen Schnabel fern, weil sie annehmen, dass die Eule ihre Beutetiere mit dem Schnabel packe und töte.
Besonders empfindlich: Die Schnabelborsten
Die Krallen sind also des Uhus Waffe. Den Schnabel verwendet er nur zum Tranchieren der Beute, auch zum Knacken der Knochen.
Er ist nicht nur Mäusejäger
Man darf sich den Uhu nicht nur als schlichten Mäusejäger vorstellen, wenn er auch diese unbeliebten Kleinnager zu Tausenden aus dem Verkehr zieht.
Drei Möglichkeiten, um Uhus wieder einzubürgern
Dr. Claus König hat sich als damaliger Leiter der Vogelschutzwarte Baden-Württemberg intensiv mit den Methoden der Uhu-Wiedereinbürgerung befasst.
Vom Zug überfahren, gegen Lastwagen geprallt
Das Tagebuch der Uhu-Aussetzungen im oberen Donautal verzeichnet einige typische Unfälle, denen frisch eingebürgerte Uhus zum Opfer fielen.
Uhu-Hochzeit in freier Wildbahn
Auf dem Fels saß ein großer Uhu, ein Weibchen, das sich niederduckte und erregt mit den Flügeln zitterte. Ein kleinerer Uhu, das Männchen, ruderte durch die Luft heran.
Zoologisches Stichwort
Der Uhu (Bubo bubo) ist die größte Eule Europas und gehört auch zu den größten Eulenarten der Welt. Er erreicht eine Länge von etwa 70 cm und wird rund 2 kg schwer.
Uhu